Anbau

Bis noch vor 100 Jahren, war Hanf eine normale Kulturpflanze in der Landwirtschaft. Heutzutage ist der Anbau von umgangssprachlich "Rauschhanf", immer noch verboten aber die Kultivierung von Faserhanf hingegen, ist in der  EU einheitlich geregelt und legal. 

Hanf ist dabei sehr nachhaltig und anspruchslos.

Er ist tiefwurlzelnd, wirkt Boden entseuchend und wächst selbst unter widrigsten Bedingungen.

Eigenschaften/Möglichkeiten

Die Anwendungsmöglichkeiten von Hanf sind schier endlos. Von Lebensmittelln die reich an Omega 3 Fettsäuren sind, über Baustoff, bis zu Kleidungsstücken und Öl-Extrakten die gegen eine Vielzahl von Symptomen helfen.

Gerade der CBD-Öl-Extrakt ist weiter auf dem Vormarsch und wird bereits von vielen Patienten, erfolgreich zur Therapie vieler Krankheiten eingesetzt.

Wie schon die Eigenschaften von Hanf, sind auch die potentiellen Produkte endlos:

Aus Samen kann Öl gewonnen werden, ein Milch Substitut, in gerösteter Form können sie als Snack gegessen werden oder auch als Topping für einen leckeren Salat.

Aus den Blüten kann man z.B. schmackhafte Tee´s zubereiten.

 

Die Hanffasern werden bis heute noch von Klempnern zum Abdichten verwendet. 

Produkte

© 2018 Bayer´s Franken Hanf